Freilichttheater begeistert

Der alljährliche Höhepunkt der Theatersaison sorgte in diesem Jahr bei herrlichem Sonnenschein für Begeisterung bei den ca. 330 Zuschauern. Neben den Kindern des Standortes Emmingen fanden sich auch die Maxis der drei Kindergärten ein, die im September im Emmingen eingeschult werden. Aber auch von der Außenstelle im Kernen war man inklusiv der Grundschulförderklasse in einem ausgiebigen Fußmarsch angereist. Die Kinder der Grundschule Vollmaringen kamen samt Lehrkräften mit dem Bus, um die Schauspielgruppe der Landesbühne Bruchsal beim Klassiker „Der Räuber Hotzenplotz“ zu bestaunen.

Publikum

Und dies gab es wahrlich vieles. Ausdruckstark, lebensnah und stimmgewaltig donnerte Hotzenplotz auf den Bühnenbrettern umher; schelmisch, spaßig und etwas trottelig verzauberten Kasperl und Seppel die Kinder, wobei auch der Polizeiwachtmeister Dimpfelmoser und die Oma nicht fehlen durften.

Pressebild BLB

In herrlichen Kostümen, vor aufwendig gestalteten Kulissen und mit professioneller Schauspielkunst verstanden es die Akteure ein ums andere Mal, die Kinder mit in die Gefühlswelt der Hauptfiguren zu nehmen. Münder standen offen, Tränen wurden verdrückt, das Lachen platzte aus den Kindern heraus, so sehr fesselte die Aufführung das Publikum. Selbst die anwesenden Lehrkräfte konnten neben ihren Aufsichtspflichten, großen Gefallen an der Vorführung finden. Finanziert wird der Anteil der Wiestalschule an dieser Veranstaltung auch in diesem Jahr wieder vom Förderkreis Kernenschule e.V. und den Freunden der Wiestalschule e.V., wofür  den Unterstützern im Namen der Wiestalschüler herzlich gedankt wird.


Pressebild

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK