Wiestalschule im Finale unter sich

Dieses Event will keiner mehr missen. Bereits zum sechsten Mal hatten die Handballer des VfL Nagold Grundschulen der Region zum Turnier geladen. Und bereits zum sechsten Mal waren die jungen Sportler, ihre Lehrer und natürlich auch die ehrenamtlichen Helfer der Handballer voller Begeisterung dabei.
Für die VfL-Handballer als Organisatoren steht der sportliche Aspekt dieses Grundschulturniers nicht an erster Stelle. Doch am Ende des spannenden Turniers galt es natürlich dennoch, die glänzenden Pokale an die Siegerteams zu überreichen. Da war der Jubel in der schicken Ebhäuser Halle natürlich groß, als Schüler der Zellerschule, der Wiestalschule in Emmingen und vom Nagolder Kernen zur Siegerehrung schritten, die Pokale entgegennahmen und den durchaus in großer Zahl erschienenen Fans auf der Zuschauerempore stolz entgegenstreckten.

Pokal

Den Sieg errang dabei das erste Team der Wiestalschule Emmingen. 2:0 besiegten die Emminger die ebenfalls stark aufspielende Mannschaft Kernen 1 – bekanntlich ja seit einiger Zeit eine Außenstelle der Emminger Wiestalschule. Und beinahe wäre auch Platz drei in den Händen von Wiestalschülern gelandet.

Doch die Rechnung wurde ohne die Jungs und Mädels der Zellerschule gemacht. Deren zweites Team setzte sich im Spiel um Platz drei knapp mit 1:0 gegen Emmingen 2 durch.

Siegerfoto schwabo

Gewinner waren sie freilich alle, auch wenn es direkt nach dem Turnier schon ein paar hängende Köpfe zu sehen gab. Doch die knappen Ergebnisse bereits in der Vorrunde machten deutlich, dass bei diesem Turnier der Weg zum Sieg nicht leicht fallen würde. Und alle gaben ihr bestes, waren mit Feuereifer dabei.
Aktive VfL-Handballer besuchen den Unterricht
Insgesamt nahmen auch an der sechsten Auflage des Turniers wieder acht Mannschaften teil. Emmingen, der Kernen und die Zellerschule waren gleich mit zwei Teams mit von der Partie. Hinzu kamen die Mannschaften der Lindenrain-Schule Ebhausen und der Malmenschule Rohrdorf.
Für die VfL-Handballer ist das Grundschulturnier natürlich auch Werbung in eigener Sache. Mit großem ehrenamtlichen Aufwand präsentieren die Nagolder Handballer ihren geliebten Team-Sport. Unter anderem besuchten auch in diesem Jahr wieder aktive Handballer und Coaches die Grundschulen, um gemeinsam mit den Schülern Handball-Sportstunden zu erleben. Dabei staunten sie nicht schlecht, wie viele junge Handballtalente da in den Grundschulen der Region schlummern. Und natürlich würden sich die VfL-er freuen, wenn sich das ein oder anderer Mädel und der ein oder andere Junge für den Handballsport entscheiden würden. Erste Früchte der Arbeit sind schon zu erkennen: Der Zulauf zu den Trainingsstunden der jüngeren Teams beim VfL Nagold hat in diesen Tagen deutlich zugenommen.
Wie spannend und actionreich, ja und auch voller Emotionen Handball sein kann, erlebten ja alle beim Grundschulturnier live mit. "Fortsetzung folgt" – darin waren sich alle Beteiligten einig.
  Quelle: Schwarzwälderbote, bearbeitet  Foto: A. Hofmann, Schwarzwälder Bote
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK