Handballturnier in Ebhausen

Bereits zum vierten Mal stellten die Handballer des VfL Nagold ein Grundschulturnier auf die Beine. Dem vorausgegangen waren intensive Trainingseinheiten des Vereins mit den Schülern.Das Turnier ist Teil der Kooperation zwischen der Handballabteilung und den Grundschulen in und um Nagold, die unter anderem freiwillige Unterrichtsbesuche von Vereinsvertretern miteinschließt und mit dem Turnier abgeschlossen wird.

Die ersten drei Jahre konnten als Erfolg bezeichnet werden und auch dieses Jahr war die Resonanz seitens der Schulen wieder groß. Sechs Schulen mit neun Klassen nahmen teil, darunter die Emminger Wiestalschule, deren Außenstelle im Kernen, die Grundschulen aus Wildberg und Effringen, sowie der Gastgeber Ebhausen. Die Grundschule aus Hochdorf durften die VfL-Handballer das erste Mal begrüßen.

Handball

In diesem Jahr zeigten sich vor allem die Mannschaften stark, die zu den Stammgästen des Turniers gehören. Im Gegensatz zu den Vorjahren fielen die Ergebnisse allgemein deutlicher aus. So zog die Mannschaft aus Ebhausen ohne Gegentor ins Finale ein. Die beiden Mannschaften der Wiestalschule im Kernen, die es letztes Jahr nicht über die Gruppenphase hinaus geschafft hatten, machten es dieses Jahr besser und konnten sich ebenfalls gegen die anderen durchsetzen. Als Gruppenzweiter der A-Gruppe spielten die Emminger gegen ihre Wiestal-Kameraden aus dem Kernen und gewannen das Spiel um Platz drei am Ende deutlich mit 4:0.

Große Gefühle beim Handballturnier

Im Finale standen sich schließlich Ebhausen und die Kinder aus dem Kernen gegenüber. Beide Mannschaften waren hochmotiviert und wollten das Turnier unbedingt für sich entscheiden. Im Endeffekt konnte die Heimmannschaft aus Ebhausen das Turnier in einem hochspannenden Spiel mit einem Tor Unterschied gewinnen. "Doch auch die anderen Klassen müssen nicht enttäuscht sein, denn alle haben eine gute Leistung abgeliefert und bis zum Schluss gekämpft", freute sich Organisator Hafner.

Handball4

Wie bereits in den Vorjahren war das Organisationsteam von der Offenheit der Grundschulen gegenüber der Idee und dem Handballsport begeistert. Besonders erfreulich war natürlich, dass die Kinder viel Spaß hatten. Die Halle in Ebhausen war voll, die Kinder haben sich gegenseitig angefeuert und während des Turnierverlaufs richtig Lärm gemacht.

Gemeinsam sind wir stark

Nicht nur die Kinder waren voll dabei, sondern auch die Lehrer zeigten ihre Trainerfähigkeiten. Dass auch die Lehrer für die Kooperation motiviert sind, merkt man laut VfL an den Ideen, die sie den Handballern mitteilen. Am Ende bleibt für die Handballabteilung des VfL Nagold zu hoffen, dass möglichst viele Kinder den Weg ins Handballtraining finden werden.
Quelle: Schwarzwälder Bote, bearbeitet

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK