Schule einmal anders -
die Projekttage

Wiestalschüler entdecken Länder der Fußball-EM

 
Rechtzeitig vor der Fußball-EM in Frankreich machten sich die Emminger Wiestalschüler auf Entdeckungsreise durch einige Länder der EM. In jahrgangsgemischten Gruppen erkundeten die Schülerinnen und Schüler Besonderheiten ausgewählter Teilnehmerstaaten, um über den Fußball hinaus informiert zu sein und mit größerem Hintergrundwissen das Geschehen auf dem grünen Rasen zu verfolgen. Der Maler Miro stand im Mittelpunkt der Spaniengruppe und wäre sicher stolz gewesen auf die von Kinderhand entworfenen Kunstwerke.

Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit

Besonders ins Auge fielen die farbenfroh gestalteten Figuren aus den Werken von Astrid Lindgren. Die Schwedengruppe sorgte auch dafür, dass Pettersson und Findus in Lebensgröße die Besucher im Schulflur begrüßen. Ausgefallene, weil selbst entworfene, Fußballmode präsentierte die Frankreichgruppe, wo etwa ausgediente Fußbälle als Handtasche zu neuem Glanz fanden.

Modische Akzente zu aktuellem Anlass

Die Russlandgruppe erfreute sich nicht nur an handgemachten Piroggen, sondern setzte auch russische Märchen als Schattenspiel in Szene. Die Naturgewalten brodelten als Vulkan der Marke Eigenbau in der Islandgruppe, wo die Kinder zuerst einmal ihre Namen nach isländischem Muster abänderten, um den hohen Norden zu erkunden.

Faszination Feuer

Mediterraner ging es in der Italiengruppe zu, wo schon Kräuterdüfte in den Explorerraum lockten. Dort wartete originaler Italiensand mit Muscheln auf den künstlerischen Einsatz. Der berühmte Turm von Pisa verbeugte sich anerkennend und gab sein Geheimnis preis. Sportlich ging es in der Deutschlandgruppe zu werke, in der ein Mädchenteam seinen Einsatz beim 3-Löwen-Fußballwettkampf auf Ebene des Regierungspräsidiums in Waghäusel nahe Karlsruhe vorbereitete, von wo sie nach einem aufregenden Turniertag ohne Gegentor und Niederlage zurückkehrten. Den Abschluss der Projekttage bildete der  schwedische  Mittsommertanz „Små grodorna” (Die kleinen Frösche), der sich kurze Zeit später als Regentanz entpuppte und eine Modenschau mit exklusiven Fußballmodells. Schließlich machten sich auch etliche Besucher aus der Elternschaft auf den Weg, um die Ausstellungen in den Gruppenräumen zu bewundern.

Projekttage - ein Farbtupfer im Unterrichtsalltag

Ereignisreiche Tage, die den Schulalltag als  Farbtupfer bereichern, gingen fröhlich zu Ende. Der ausgeteilte EM-Tippzettel lenkt nun den Blick wieder auf das runde Leder und lockt mit Preisen für die Sieger.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK