Wiestalschule feiert bunte Weihnachten

Mit einer vielseitigen und unterhaltsamen Feier verabschiedeten sich die Kinder der Wiestalschule Emmingen in die zurückliegenden Weihnachtsferien. Schulleiter Jochen Morlock eröffnete die Feierlichkeiten in der Fritz-Ziegler-Halle mit einem Gruß an die zahlreichen Besucher, die es sich nicht nehmen ließen, den kurzweiligen Aufführungen der einzelnen Klassen zu lauschen, mit ihnen zu lachen und besinnlich zu werden.

Unsere Bläserklasse

Die musikalische Einstimmung erfolgte traditionell durch die Flöten-AG und die Kinder der Bläserklasse unter Federführung der Lehrbeauftragten Susanne Kalmbach. Mit einem zauberhaften Lichtertanz erfreuten die Erstklässler mit ihrem Klassenlehrer Herr Straub das Publikum bevor die Kinder der Klasse 2a unter Regie von Frau Feifel das Gedicht „Ladislaus und Annabella“ zum Besten gaben.

Lichtertanz


Ladislaus und Annabella

Kurzweilig und ausdrucksstark ging es bei „Alle Jahre wieder“ der Klasse 4b mit Frau Braun weiter. Während die 3a unter Federführung von Frau Wohlfarth im bewegenden Theaterstück „Halleluja im Stall“ die Engel und Tiere Josef und Maria doch noch in Stall unterbrachten.  Rektor a.D. Stufft begleitete die Kinder der Klasse 3b bei Liedern zum Thema Nächstenliebe auf der Gitarre, bevor es auf einer bunten „Reise durch die Weihnachtswelt“ mit der Klasse 4a und Frau Fischer wieder unterhaltsam und bunt wurde.

the happiest Christmas tree

Beschwingt und pfiffig war auch das Finale der Feier, als die Klasse 4b den „Happiest Christmas tree“ als Rap vortrugen.  Der gemeinsam gesungene Klassiker „O du Fröhliche“ rundete die Weihnachtsfeier ab. Mit einem Dank des Schulleiters und besten Wünschen für die Festtage und das neue Jahr 2020 entließ Morlock die Gäste in die Ferien.    

Reise durch die Weihnachtswelt

Halleluja im Stall

Alle Jahre wieder
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK