Verfahren / Antragstellung

Infobrief_Grundschulfoerderklasse_Kernen_-_Wiestalschule_Emmingen_2022.pdf

  • Für wen ist die Grundschulförderklasse (GFK) an der Wiestalschule Ast. Kernen zuständig?

Es können Kinder aus dem Großraum Nagold aufgenommen werden.

Voraussetzung ist, dass das Kind schulpflichtig ist und von der zuständigen Bezirksschule vom Schulbesuch zurückgestellt wurde. Kinder mit Anspruch auf ein sonderpäd. Bildungsangebot werden nicht aufgenommen.

  • Woher bekomme ich genauere Informationen?

Im Februar jeden Jahres findet ein Info-Abend für Eltern, Erzieherinnen, Lehrkräfte und Schulleitungen statt. 
In Coronazeiten erfolgt die Information anhand des Infobriefes 2022 und telefonisch. Auch diese Homepage gibt erste Einblicke.

  • Antragstellung

Wie wird mein Kind aufgenommen?

  • Die Eltern (Sorgeberechtigten) stellen einen Antrag.
  • Dieser Antrag kann formlos oder über das Antragsformular gestellt werden. Hier zum Download 2022.
  • Ansprechpartner ist die zuständige Bezirksschule.

Dem Antrag sind Unterlagen beizulegen:

* Antrag auf einen Platz an GFK
* Zurückstellungsbescheid der jeweiligen Grundschule
* Bericht der Koop-Lehrkraft,
* ggf. Bericht des Beratungslehrers
* Bericht der Kindertagesstätte
* Untersuchungsbescheid des Gesundheitsamtes

Die Unterlagen sammelt die Schulbezirksschule und sendet diese fristgerecht bis zum 15.5.2022 an das Staatliche Schulamt Pforzheim.

  • Bescheid

Die Zuweisung erfolgt durch das Schulamt nach Prüfung der Anträge und Unterlagen.

Das Schulamt informiert Eltern, die Bezirksschule und die Wiestalschule meist im Juni/Juli.

  • Wie geht es dann weiter?

Die Wiestalschule nimmt mit den Eltern Kontakt auf zur weiteren Abstimmung der Fahrzeiten, Stundenpläne, Materiallisten und Elternabende.